Montag, 8. Mai 2017

DANKE Mama!



Unsere Mamas sind Geschichtenerzählerinnen, Ratgeberinnen, Schultern zum ausheulen, Unterstützerinnen, Lehrerinnen, Köchinnen, Krankenschwestern, Tröster, Beraterinnen, Fahrerinnen, Freundinnen, Vorbilder... und vor allem immer für uns da! Sie halten uns die Hand, wenn es uns schlecht geht und lachen mit uns, wenn wir Grund zum Feiern haben. Sie versuchen uns immer den richtigen Weg aufzuzeigen, haben für jedes unserer Problemchen ein offenes Ohr und den passenden Ratschlag parat. Es gibt genug Gründe DANKE zu sagen und wie wäre es statt Blumen oder Pralinen dieses Jahr mit einer Band zum Muttertag?


Am Sonntag ist Muttertag! Na gut, eigentlich ist doch jeder Tag Muttertag, aber trotzdem ist dies eine gute Gelegenheit mal wieder ein riesen DANKESCHÖN an all die Mütter dieser Welt zu richten. Es muss ja kein großes Muttertagsgeschenk sein, eure Mama freut sich bestimmt mehr, über eine liebevolle, selbstgeschriebene Karte als über teuren Schmuck!

Oder eben ein eigenes Lied, wie der australische Songwriter Duncan Woods. Als er am anderen Ende der Erde wohnte und kein Geburtstagsgeschenk für sie hatte, schrieb er seiner Mutter kurzerhand ein Lied. Ein Lied sagt mehr als tausend Worte, oder wie war das?

„All the love and all the time could not describe
all the leaves from all the trees could not hide
no winds no storm no coming tide could stop your shine. 
My friend, my mother, my king you mean everything!“

Aber keine Angst, du musst kein Musiker sein, um deiner Mutter ein besonderes, persönliches Geschenk zu machen. Mach es einfach wie unserer Gastgeber Nico, der seinen Vater mit den Lied „Oft gefragt“ (von Annenmaykantereit) überrascht hat, vorgetragen von den Jungs von Lerch&Ko. Was für eine wundervolle Art einmal Danke zu sagen.

„Du warst allein zu Haus', hast mich vermisst
Und dich gefragt, was du noch für mich bist
Und dich gefragt, was du noch für mich bist
Zuhause bist immer nur du“

Mama ist die Beste das ganze Jahr über, aber mindestens einmal im Jahr kann das auch offiziell gefeiert werden und ihr könnt eurer Mutter für all ihre Liebe, Fürsorge und Geduld (und etliches mehr!) von ganzem Herzen Danke sagen.




Überrascht eure Mutter daher dieses Jahr doch einfach mit einer Band statt Blumen oder sucht euch gemeinsam eure Lieblingsband aus und habt einen tollen Tag zusammen. Denn eine Mama wie deine gibt es nur einmal auf der Welt!

Übrigens: Schon viele unserer Gastgeber haben eine Band als Überraschung verschenkt und ihren Liebsten damit mehr als ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Wie toll so ein Überraschungskonzert - auch aus der Künstlerperspektive - sein kann, lest ihr hier!
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten