Sonntag, 9. April 2017

Das unglaubliche SXSW Festival

Systema Solar  - foto by Tim-Strauss

Vor drei Wochen fand wieder das jährliche SXSW statt, welches die Stadt Austin zu dieser Zeit in einen Ort voller Konzerte, Konferenzen und Ausstellungen aus den Bereichen Musik, Film und interaktive Medien verwandelt. Seine Anfänge hatte das SXSW als kleines Musikfestival, heute ist es einer der bedeutsamsten Musikveranstaltungen, bei der sich Musikgrößen, Unternehmen, Marketer aber auch Musik- und Filminteressierte aus der ganzen Welt treffen.
Es ist spannend sich dort neu inspirieren zu lassen, neue Eindrücke und neue Erfahrungen zu sammeln, vor allem weil man an jeder Ecke etwas Neues entdecken kann. Der Musikbereich auf dem Festival ist einer der größten, von neuen Trends, über Lifestyle bis hin zu technologischen Themen gibt es hier viel zu erkunden. Dieses Jahr konnte man sich auf ungefähr 100 verschiedenen Bühnen über 2000 Künstler ansehen. Da ist für jeden etwas dabei!
Beim Konzert der Band  Never Young
Ansgar aus unserem SofaConcerts Team hatte die Chance bei diesem Festival dabei zu sein und sich dieses bunte Treiben an Menschen, Künstlern und genialen Locations anzuschauen. Er hat die Zeit in Austin genutzt und viele Konzerte besucht, war bei coolen Lagerhallen Jams, im Innovation Lab, hat Leckereien von Foodtrucks geschlemmt und ein Konzert in einer atemberaubenden Kirche besucht, auf dem klassische mit elektronischer Musik kombiniert wurde. „Einfach toll, wie man Orte durch Musik ganz neu inszenieren kann! Umgehauen hat mich auch das Konzert der Band Never Young aus Seatle.“ So haben es die Bandmitglieder Christopher Adams und Nikolas Soelter geschafft, mit ihrem Mix aus 90’s Punk- Rock und futuristischen, digitalen Einflüssen, den Saal zum Rocken zu bringen! Reinhören lohnt sich!

6th Street Austin
Teil des Festivals ist auch die 6th Street in Austin, die ihr euch etwa so wie die Reeperbahn in Hamburg vorstellen könnt. In dem einem Moment schaust du dir noch, die von Künstlern ausgestellten Kunstwerke am Straßenrand an und im anderen Moment kommst du in einen Strom einer Anti-Trump Kampagne. Es ist sehr international, viel Trubel und überall neue Inspiration!

Ansgar hat es sehr gut auf dem SXSW gefallen  und wir können nur jedem Interessierten ans Herz legen einmal dort hin zu reisen. Es ist die Fahrt voll und ganz wert!

Zurück aus Austin heißt es nun wieder ab auf die Couch und die kleinen Konzerte genießen. Wenn ihr auch gerne vom Sofa aus Musik hört, dann schaut doch mal hier vorbei und lasst euch von den vielen Künstlern inspirieren:


Keine Kommentare:

Kommentar posten